Kontakt

Malcesine - die Perle des Gardasees

Scaligerburg von Malcesine
Scaligerburg von Malcesine

Der Ort Malcesine ist unbestritten einer der beliebtesten Urlaubsorte am Gardasee. Trotz dessen ist er ein sehr malerischer Platz mit einer wirklich angenehmen Atmosphäre geblieben. Sein Wahrzeichen - unübersehbar - ist die Scaligerburg, die den gesamten Ort optisch dominiert. In der Tat, die engen Gassen, der Hafen mit seinen bunten Häusern, die markante Scaligerburg aus dem 13. Jh., der im Stil der venezianischen Gotik erbaute Palazzo dei Capitani verleihen dem Ort den Charme mit dem gewissen Etwas.

 

Malcesine mit seinen 3500 Einwohnern ist übrigens auch Austragungsort diverser internationaler Segelregatten, da es wegen seiner konstanten Windverhältnisse von Profis aus aller Welt besonders geschätzt wird.

Unternehmungen

Wer in Malcesine nicht einfach nur in der Sonne braten will, kann hier verschiedenes besichtigen und unternehmen, z.B.:

  • Die Scaligerburg beherbergt ein Naturkunde- und Fischfang-Museum, aber auch auf Goethes Spuren wird man hier fündig.

  • Der Palazzo dei Capitani aus dem 15. Jh., einst Sitz des venezianischen Gouverneurs.

  • Mit der Seilbahn auf den Monte Baldo - herrliches Panorama!

Auf einen Blick

Umgebung

Damals schön, heute schön: Malcesine mit Monte Baldo auf einem Gemälde von Edward Comption (1913)
Malcesine mit Monte Baldo auf einem Gemälde von Edward Comption (1913)

Auf Grund des stets milden Klimas kann man schon im Frühling und auch noch im Spätherbst herrliche Spaziergänge auf den umliegenden Hügeln von Malcesine unternehmen.

 

Außerdem verbindet eine Seilbahn die Stadt mit dem 1760 m hoch aufragendem Monte Baldo - dem botanischen Garten Italiens. Er bietet dem Bergwanderer ein traumhaftes Terrain und unvergessliche Ausblicke auf den schimmernden See. Im Winter laden dort präparierte Pisten von 11 km Länge zum Skifahren ein.

Wetter Malcesine

Malcesine